Der SV-Rust bleibt mit einem 5:1 Sieg gegen den SV Königstetten weiter auf Titelkurs.

In der ersten Halbzeit ist die Partie, was die Chancen angeht, ziemlich ausgeglichen. Die Ruster dürfen sich wieder einmal bei ihrem Tormann bedanken, dass die Königstettner nicht in Führung gehen.

Im Gegensatz zu den Gastgebern verwertet der SV Rust seine Chancen, mit Ausnahme des ersten Elfmeters.

Mit Fortlauf des Spiels und der motivation einer klaren 3:0 Pausenführung, erkämpfen sich die Ruster weitere tolle Torchancen. Zwei davon werden auch verwertet. Der SV Königstetten schwächt sich dann auch noch selbst, durch eine Gelb-Rote Karte wegen Kritik und einer roten Karte für den Tormann. In der Schlussphase gelingt ihnen aber mit zwei Mann Unterzahl noch der Ehrentreffer. So endet die Partie 5:1.

Ein völlig verdienter Sieg, wenn der Verlauf auch einer anderer hätte sein können.