zentrale Maßnahmen des ÖFB zur weiteren Abwicklung des Spielbetriebes im Amateur- und Nachwuchsbereich<strong> ..... gesamter Spielbetrieb und Trainingsbetrieb ab sofort eingestellt......</strong>

zentrale Maßnahmen des ÖFB zur weiteren Abwicklung des Spielbetriebes im Amateur- und Nachwuchsbereich ….. gesamter Spielbetrieb und Trainingsbetrieb ab sofort eingestellt……

in Anbetracht der aktuellen dramatischen Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID-19 haben der ÖFB und die Landesverbände die Entscheidung getroffen, ihren gesamten Spielbetrieb (KM, RES, NW – Meisterschaft und Freundschaftsspiele) und auch den komplette Trainingsbetrieb – sofern dies nicht ohnedies bereits erfolgt ist – in ganz Österreich einzustellen. 

„Der Fußball ist gefordert, seinen Beitrag zu leisten, damit wir alle gemeinsam diese Krise meistern. Wir appellieren an alle Österreicherinnen und Österreicher, den Maßnahmen der Bundesregierung Folge zu leisten, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Beschränken Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein absolutes Minimum. Bleiben Sie zu Hause, wenn es möglich ist!“, so ÖFB-Präsident Leo Windtner.

“Die Absage aller Spiele erfolgte im Online System zentral über den ÖFB” – vorläufig bis inkl. 05.04.2020


„Mit dieser Maßnahme möchte der österreichische Fußball seiner Verantwortung als größter Sport-Fachverband des Landes nachkommen und seinen Beitrag im Sinne der Gesellschaft und der Gesundheit aller Menschen in unserem Land leisten. Wir hoffen, dass wir den Spielbetrieb bald wieder aufnehmen können, aber außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“, so ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner.

Der ÖFB hat auf seiner Website unter www.oefb.at/corona einen Liveticker mit den aktuellsten Meldungen zu COVID-19 im heimischen Fußball eingerichtet.